Öffentliche Führung durch das Jagdschloss Platte

Lernen Sie das Jagdschloss Platte bei einer unserer öffentlichen Führungen kennen.

Das wunderschöne Jagdschloss Platte wurde zwischen 1823 und 1826 von Friedrich Ludwig Schrumpf erbaut, der 1823 zum Hofarchitekten des Herzogs Wilhelm von Nassau ernannt wurde. Der quadratische Renaissancebau aus dem Jahr 1826, in dem unter anderem Zar Alexander II. logierte, wurde nach seiner Zerstörung im Zweiten Weltkrieg ab 1990 als begehbare Ruine restauriert und präsentiert sich nach mehrjährigen Sanierungs- und Restaurierungsarbeiten als einzigartiger Ort, der seine Besucherinnen und Besucher immer wieder aufs Neue begeistert.

Die Kombination aus alter Architektur und neuen Elementen, wie einem Glasdach und einer einzigartigen Aussichtsplattform, macht das Schloss zu einem beliebten Ort für geschäftliche und private Veranstaltungen und Feiern. Für die Vermietung und Bewirtschaftung ist die Wiesbaden Congress & Marketing GmbH zuständig.

Geführter Rundgang durch das Jagdschloss Platte

Termine 2024
  • Sonntag, 14. Juli, 11 Uhr
  • Sonntag, 21. Juli, 11 Uhr
  • Sonntag, 04. August, 11 Uhr
Dauer 1 Stunde
Treffpunkt

Jagdschloss Platte, An der B417, Wiesbaden, Deutschland

Vor dem Eingang zum Jagdschloss Platte

Preis 12,00 Euro pro Person
Teilnehmer max. 20 Personen
Sprache deutsch
Hier buchen (Öffnet in einem neuen Tab)

Weitere Informationen zum Jagdschloss Platte

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • wiesbaden.de / Foto: Kajul Photography
  • wiesbaden.de / Foto: Wiesbaden Congress & Marketing GmbH
  • wiesbaden.de / Foto: Peter Krausgrill
  • wiesbaden.de / Foto: Annika Deutsch
  • wiesbaden.de / Foto: Wiesbaden Congress & Marketing GmbH